barbara-frenz.com


BIOGRAPHIE



Barbara Ina Frenz, 1961 in Zürich, Schweiz geboren. Lebt und arbeitet in Frankfurt am Main.  1982-89 Studium der Geschichte, Philosophie und Kunstgeschichte in Frankfurt am Main.  1996 Promotion mit einer Arbeit über mittelalterliches Gleichheitsdenken (Buchpublikation 2000).  Als Historikerin von 1989 bis 1999 wissenschaftliche Mitarbeiterin an den Universitäten Frankfurt am Main und Würzburg, insbesondere in einem Projekt des interdisziplinären, bundesweiten DFG-Forschungsschwerpunktes „Die Entstehung des öffentlichen Strafrechts in Alteuropa“ (Buchpublikation 2003).  Ihre Arbeiten wurden durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), die Gerda-Henkel-Stiftung und das Mittelalterliche Kriminalmuseum Rothenburg o.d.T.  gefördert.  Themen:  Europäisches Mittelalter, urbanes Leben, politische und soziale Ideen, Konfliktregelung, Normierung/Recht, Sprachgebrauch, soziale Emanzipation, Biographie, Jazzmusik (ab den 1950er Jahren bis heute) und Lebenswege von Jazzmusikern.  Frenz arbeitet seit 2001 als Texterin & Konzeptentwicklerin in der Kommunikationsbranche. Als freie Autorin publiziert sie historisch-kulturwissenschaftliche Studien und Lyrik, gelegentlich auch Beiträge für Musikmagazine und Kataloge zeitgenössischer Kunst.

                                                                                                                                      Barbara Frenz, Harlem, NYC, April 2015. Foto: Thomas Rösch